Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

Helden des Alltags

Helden des Alltags

Anita Nowara siegt bei Wettbewerb „Helden des Alltags“

3.000 € Preisgeld für den Verein SfbB Gladbeck
(Sport für betagte Bürger)

Die Zeitschrift LebensArt und das RWW hatten zu einem Wettbewerb für Gladbeck unter dem Motto „Wir suchen Helden im Alltag“ aufgerufen. Gesucht wurden Einzel¬personen, die sich in besonderem Maße für Vereine, Initiativen, Rettungsdienste usw. engagieren. Unser Verein hatte die Leiterin des Service-Teams Anita Nowara vorgeschlagen.

Eine Jury bestehend aus Vertretern des RWW, der Zeitschrift LebensArt und der Stadt Gladbeck hatte sechs Kandidaten in die engere Auswahl genommen. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, für die vorgeschlagenen Kandidaten ihre Stimme abzugeben. Und die Mitglieder unseres Vereins haben in großer Zahl die Stimme für Anita Nowara abgegeben. Am Donnerstag wurde im Ratssaal das Geheimnis gelüftet. Bürgermeister Uli Roland gab die Ergebnisse bekannt. Zur Freude von Anita Nowara und den Vertretern des Vereins wurde das erfreuliche Ergebnis verkündet: Die Siegerin heißt Anita Nowara. Die gesamte Vereinsfamilie gratuliert zu dieser tollen Auszeichnung. Das Preisgeld in Höhe von 3.000,-- € kommt der Einrichtung, für die das Engagement erfolgt, und nicht der Einzelperson zu. Also ein unverhoffter warmer Regen für Schatzmeister Heinz Rottmann.

Anita Nowara Geplanten Anschaffung, die in diesem Jahr aus finanziellen Gründen zurück gestellt werden mussten, können nun doch noch realisiert werden. Materialien für die neuen Aqua-Jogging-Gruppen und Geräteschränke für die Materialien im Hallenbad und im Bewegungstreff stehen somit bald für den Sportbetrieb zur Verfügung.

Anita Nowara hat nach vielen Jahren ehrenamtlichen Einsatzes im Serviceteam unter der Leitung von Luzie Musebrink vor einigen Jahren selbst die Verantwortung genommen. Unter ihrer Regie laufen die Vorbereitungen, die Dekorationen und der Service von Veranstaltungen zur besten Zufriedenheit aller Beteiligten. Die Aufzählung der Veranstaltungen würde den Rahmen sprengen, deshalb sind nachfolgend nur die wesentlichsten aufgeführt:

Der Service beim Abschlussabend des Jugendsportaustausches mit Marcq-en-Baroeul, Bürgermeister-Cup und ELE-Familiade, Feierstunde des Sports, Trends on tour (Auftaktveranstaltung und Podiumsdiskussion), Verleihung des Volksbank-Jugendsportpreises, KIR Spezial, usw. wurde und wird von allen Verantwortlichen und Gästen als vorbildlich beurteilt. Zielgerichtet und mit viel Charme sorgt sie stets für eine gute Atmosphäre.

Bei den Großveranstaltungen des Vereins beschränkt sie sich nicht nur auf den Service, sondern packt beim Auf- und Abbau gemeinsam mit ihrem Mann Walter kräftig mit an. Besonders viel Spaß hat sie am Projekt „alt für jung“. Die strahlenden Kinderaugen beim Bürgermeister-Cup und bei der ELE-Familiade sind für sie der schönste Lohn. Darüber hinaus arbeitet sie aktiv im Seniorenbeirat des Vereins mit und vertritt dort mit viel Herz und Engagement die Interessen der Mitglieder. Für ihren außergewöhnlichen Einsatz um den sozialen Altensport in unserer Stadt erhielt sie bereits das Sportehrenzeichen der Stadt Gladbeck in Gold.


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 20.08.2019