Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

45 Jahre SfbB Gladbeck

45 Jahre SfbB Gladbeck

Therapie für das wacklige Knie und die einsame Seele.

45 Jahre SfbB-Zeitzeugen im Dialog

Fast auf den Tag genau 45 Jahre nach der Gründung trafen sich im Begegnungstreff in der Erlenstraße Zeitzeugen zum Dialog.

Als Gäste konnten u.a. Bürgermeisterin Bettina Weist, die Sparkassenvorstände Markus Steiner und Jan Büser, Altbürgermeister Wolfgang Röken, die Ehrenmitglieder Erich Huppertz und Elli Nagel sowie die drei noch lebenden Gründungsmitglieder Christa Oehmke, Doris und Hartmut Knappmann begrüßt werden.

Eine Sitzordnung gab es nicht. Vielmehr mussten sich alle Teilnehmer in einem Baum-Blatt-Memory finden und danach den Rest der Veranstaltung gemeinsam verbringen.

Die Moderation lag in den bewährten Händen von Andre Fritz, Chef-Redakteur Radio Wesel, der kurzweilig, informativ und unterhaltsam den Zeitzeugen so manches Geheimnis entlockte. Er erinnerte daran, dass die WAZ im Dezember 1979 titelte: „Therapie für das wacklige Knie und die einsame Seele“ und versprach im Dialog zu klären, was sich seitdem in diesem Verein getan hat.

Zunächst berichteten Ehrenmitglied Elli Nagel und Jugendleiterin Frederike Meier über ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit diesem etwas anderen Verein. Alt und Jung gemeinsam nicht nur sportlich aktiv.

Aus dem Nähkästchen plauderten drei Zivildienstleistende der ersten Generation: Andreas Otte (Anästhesist), Achim Schrecklein (stell. Bürgermeister Dorsten) und Prof. Dr. Ralf Ludwig (Uni Rostock) über die ersten Projekte mit ausländischen Kindern und Jugendlichen, Transporte von Blinden und anderen Behinderten, Hospitationen bei Vereinsgründungen Sport für betagte Bürger. Anekdoten und Geschichten kamen dabei nicht zu kurz.

Jede Menge Informationen zum Themenfeld Vielfalt und Integration wurden von den Fachfrauen Scharifeh Amir Molawi und Manuela Langer den Zuhörern vermittelt. Interessant dabei, dass bereits vor 44 Jahren aktiv die Integration von Menschen aus anderen Ländern Bestandteil der Vereinsarbeit war und noch heute ist.

Ein weiterer Höhepunkt dieser Dialogveranstaltung war die Präsentation des Filmes „45 Jahre SfbB“, an dem eine Vielzahl von jungen und älteren Vereinsmitgliedern und Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aktiv mitgewirkt haben. Jeder kann sich diesen Film in unserem YouTube Kanal ansehen.

Die Fotos des Zeitzeugen Dialogs sind auf unserer Homepage unter Medien/Bildergalerie anzuschauen und können bei Bedarf runtergeladen werden.


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 15.07.2024