Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

Wahl eines Ehrenmitgliedes

Wahl eines Ehrenmitgliedes

Wahl eines Ehrenmitgliedes

 

 

Elli Nagel ist eine Vorzeige-Ehrenamtliche mit Herz und die große alte Dame des SfbB Gladbeck. Noch heute ist sie als Sozialwartin aktiv und betreut die erkrankten Mitglieder im Krankenhaus.  Ihr Engagement für die soziale Offensive im Sport hat Vorbildcharakter für die gesamte Region. Sie trat 1985 in den Sport für betagte Bürger (SfbB) ein, obwohl ihre berufliche Tätigkeit als Abteilungsleiterin im Bekleidungshaus Fischer & Hettlage in Buer ihr keine Zeit für Aktivitäten im Verein zuließ. Zehn Jahre unterstützte sie den Verein durch ihren Mitgliedsbeitrag, ohne an einer einzigen Übungsstunde teilgenommen zu haben. Unmittelbar nach Beendigung ihres Berufslebens 1995 konnte sie selbst aktiv mitmachen und stellte sich direkt für ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Altensport zur Verfügung.

 

Der Schwerpunkt ihrer Aufgaben als Sozialwartin war und ist die soziale Betreuung der oft alleinstehenden Mitglieder im Krankheitsfall. Die soziale Betreuung wird seit der Vereinsgründung großgeschrieben. Seit über zwei Jahrzehnten wird dieser wichtige Teil verantwortlich von Elli Nagel durchgeführt. Unterstützt wird sie dabei von Margret Pöppel. Besuche im Gladbecker Krankenhaus bei erkrankten Mitgliedern sind für jeden Besuchten eine Bereicherung. Mit im Gepäck nicht nur gute Wünsche, sondern auch immer eine kleine Aufmerksamkeit. Außerdem erhalten Mitglieder, die in auswärtigen Krankenhäusern sind, eine Genesungskarte. In der Corona-Zwangspause musste sie leider auf die Besuche verzichten und betreute die Mitglieder telefonisch. Natürlich schenkt sie auch telefonisch allen ihr Ohr. Sie kann zuhören und steht mit Rat und Tat den Mitgliedern zur Seite. Sie nimmt sich für die Sorgen, Nöte und freudigen Anlässe der Mitglieder immer Zeit,

 

Bei der Vielzahl der Großveranstaltungen des Vereins brachte sie sich mit großem Engagement ein. Insbesondere bei der Jubiläumsveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen agierte sie in vorderster Linie. Ihre Herzlichkeit, ihr Einfühlungsvermögen und ihre Organisationsfähigkeit ermunterten den Vorstand, sie mit einer ganz besonderen Aufgabe zu betrauen.

 

Es sollte ein Forum für Mitglieder geschaffen werden, die nicht mehr aktiv am Sportbetrieb teilnehmen können. Hierzu wurde unter ihrer Leitung der „Gesprächskreis“ gegründet. Neben Informationsveranstaltungen standen und stehen auch Exkursionen auf dem Programm. So wurde unter anderen die Arena „Auf Schalke“ besichtigt, Sonderveranstaltungen zum Gedächtnistraining durchgeführt, Berichte über Reisen mit Fotos und Filmen präsentiert, Kunstausstellungen besucht oder beim Landschaftsverband dessen Aufgaben vor Ort erfragt. Ihre Aktivitäten erfreuten sich größter Beliebtheit. Mittlerweile ist dieses Angebot nicht mehr wegzudenken und ein Markenzeichen des sozialen Altensportes. Vor drei Jahren hat sie diese Aufgabe in die Hände von Christel Stach übergeben, die den Gesprächskreis mit großem Erfolg weiterführt.

 

Seit 1998 gehört sie zudem dem Vorstand des Vereins als Beisitzerin an und vertritt mit großem Engagement die Interessen der Mitglieder. Bei den wichtigen Dialogveranstaltungen zum Leitbild und zur Satzung leistete sie mit ihrer Lebens- und Berufserfahrung wertvolle Beiträge.

 

Für ihre Verdienste um den Verein und ihr ehrenamtliches Engagement wird Elli Nagel zum Ehrenmitglied gewählt.

 

Das Foto zeigt vlnr. Christa Oehmke, Bettina Weist, Elli Nagel, Hartmut Knappmann

 


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 01.12.2021