Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

Corona-Virus: Wiederaufnahme des Sportbetriebes

Corona-Virus: Wiederaufnahme des Sportbetriebes

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des SfbB,
durch entsprechende Erlasse der Landesregierung NRW musste der komplette Sport-, Spiel
und Trainingsbetrieb seit Mitte März eingestellt werden. Diese Zwangspause hat sich
bekanntlich bis zum Ende der Sommerferien verlängert. Unser Verein hat diese schwierige
Phase als Solidargemeinschaft überstanden. Von einigen Ausnahmen abgesehen ist die
überwiegende Zahl der Mitglieder ihrem SfbB treu geblieben und hat den Verein mit ihrem
Mitgliedsbeitrag unterstützt. Ein Zeichen der Solidarität von besonderem Wert. Vorstand
und Beirat danken allen Mitgliedern für ihre gelebte Unterstützung. Nur so konnten die
unverändert fließenden Kosten gedeckt werden. Der Dank gilt aber auch unseren Übungs und Kursleitern.   

Sie haben sich mit viel Kreativität und Herzblut um ihre Gruppen
gekümmert. Es wurden und werden verschiedene Outdoor-Alternativen angeboten, die
von den Mitgliedern gern genutzt werden. Einige Übungsleiter haben kleine Filme mit
Übungen für den Hausgebrauch erstellt und in ihren WhatsApp-Gruppen kommuniziert.
Jetzt gibt es endlich für unsere Mitglieder Licht am Ende des Tunnels. Ab dem 10. August
können wir einen Großteil unseres Sportbetriebes unter bestimmten Voraussetzungen
wieder anbieten. Wir haben für alle Angebote in Sporthallen und anderen Räumen einen
Hygiene- und Infektionsschutzkonzept bei der Stadt Gladbeck – untere
Gesundheitsbehörde – eingereicht (siehe Anlage) und haben am 04. August die
Genehmigung für alle eingereichten Gruppen erhalten. Die Stadt hat mitgeteilt, dass sie
sich stichprobenartige unangekündigte Überprüfungen der Einhaltung des Hygiene- und
Infektionsschutzkonzeptes vorbehält.
Voraussetzung für die Wiederaufnahme des Sportbetriebes sind die Beachtung und
Umsetzung der behördlichen Richtlinien auf der Basis der Corona-Schutzverordnung in der
jeweils gültigen Fassung, die „10 Leitplanken des DOSB“, die jeweiligen Richtlinien der
Sport-Fachverbände und die Genehmigung eines Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes
durch die Stadt Gladbeck. Verantwortlich für die Einhaltung der Hygiene- und
Infektionsschutzregeln ist der jeweilige Übungs- oder Kursleiter. Dazu gehört auch die
Dokumentation der Anwesenheit der Teilnehmer in jeder Übungsstunde.
Wir sollten alle den Corona-Virus auch weiterhin ernst nehmen. Deshalb bauen wir darauf,
dass unsere Übungs- und Kursleiter und unsere Mitglieder auch weiterhin selbstbestimmt
und aufgeklärt handeln. Deshalb ist der respektvolle Umgang durch die Einhaltung des
Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes, insbesondere bei der Selbstauskunft (siehe
Anlage) eine wichtige Grundlage für die Wiederaufnahme des Sportbetriebes. Wir haben
die Übungs- und Kursleiter gebeten, ihre Gruppen vorab darüber zu informieren. So kann
sich jedes Mitglied vorab bereits mit den notwendigen Vorrauaussetzungen beschäftigen.
Außerdem werden die Übungs- und Kursleiter zu Beginn der ersten Stunde die
Notwendigkeit der Maßnahmen erläutern.
Unsere Erwartung, auch bei unseren Angeboten im Wasser eine Wiederaufnahme des
Sportbetriebes zu erreichen, hat sich leider nicht erfüllt. Die Stadt Gladbeck sieht derzeit
keine Möglichkeit im Hallenbad und in den Lehrschwimmbecken einen Sportbetrieb zu
ermöglichen, der den Notwendigkeiten der Corona-Schutzverordnung gerecht wird. Wir
müssen bei unseren Wasserangeboten leider von einer weiteren Zwangspause bis
voraussichtlich Ende des Jahres ausgehen.
Unser Team der Übungs- und Kursleiter ist tatkräftig dabei, alternative Angebote für unsere
Wasser-Gruppen zu erarbeiten und anzubieten. Fragt bitte Euren Übungs- oder Kursleiter
welches alternative Angebot für Deine Gruppe geplant ist. Wendet Euch bitte mit Euren
Vorschlägen oder Wünschen ebenfalls an Euren Übungs- oder Kursleiter.
Wir werden auch in dieser Situation bedürfnis- und bedarfsorientiert handeln. Dabei sind
alle Angebote in Sporthallen- oder Räumen ebenso möglich, wie weitere Angebote in der
Natur.
Zur Steuerung des Sportangebotes unter den Auflagen des Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes zeichnet Sportwartin Manuela Langer verantwortlich. Sie steht allen Übungsund Kursleitern gern beratend zur Verfügung.
Natürlich kann es vorkommen, dass nicht alles was geplant wurde sofort rund läuft. Dafür
bitten wir um Verständnis. Insbesondere deshalb, weil all unsere engagierten Übungs- und
Kursleiter und Helfer ehrenamtlich tätig sind. Gemeinsam sind wir stark, lautet deshalb das
Motto.

 

Selbsterklärung  bitte hier herunterladen


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 26.09.2020