Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

Eindrucksvolle Leistungsbilanz bei der Mitgliederversammlung 2019

Eindrucksvolle Leistungsbilanz bei der Mitgliederversammlung  2019

 

 

Sportverein als soziale Heimat für alle

 

Eine erfolgreiche Bilanz zog der Vorstand des SfBB Gladbeck in der mit 90 Mitgliedern gut besuchten Mitgliederversammlung des Vereins. Vorstand und Mitglieder hatten eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. Der Verein konnte über eine solide Haushaltsführung berichten. Die Mitgliedsbeiträge für Erwachsene, Kinder und Jugendliche sowie Familien bleiben 2019 unverändert. Der Entlastung der Schatzmeisterin und des Vorstandes wurde ebenso einstimmig Zustimmung erteilt wie dem vorgelegten Haushaltsplan 2019. Bei der Ergänzungswahl wurde Manuela Langer zur Sportwartin gewählt.

 

Die Vorsitzende des Beirates Dorle Schwartmann und ihre Stellvertreterin Inge Kreisler sowie das 92-jährige Beiratsmitglied Heinz Sass erhielten aus der Hand von Rainer Weichelt für großartiges ehrenamtliches Engagement einen Blumenstrauß bzw. einen Geschenkgutschein. Der Beirat vertritt mit großem Engagement die Interessen der Mitglieder im Verein. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit des Beirates ist die Förderung des partnerschaftlichen Miteinanders und des „Wir“-Gefühls. Der Beirat besucht alle über 70-jährigen Mitglieder an runden Geburtstagen mit einem Fläschchen Sekt. Der 92-jährige Sass erledigt das übrigens alles mit dem Fahrrad. Im Begegnungstreff sorgt der Beirat dafür, dass sich jeder Besucher zuhause fühlt.

 

Die Leistungsbilanz 2018 kann sich sehen lassen.2018 hatte der Verein 1.098 Mitglieder, davon 910 Frauen und 188 Männer. Derzeit zählt der Verein 1.256 Mitglieder, davon 998 Frauen und 258 Männer. Außerdem werden 184 Teilnehmer im Rehabilitationssport betreut sowie 92 Personen nehmen mit Kurskarte das Sportangebot wahr. Somit betreut der Verein derzeit 1.532 Personen.

 

Davon entfallen auf die einzelnen Altersklassen folgende Teilnehmerzahlen:

- 114 Kinder und Jugendliche

-   88 zwischen 19 und 50 Jahre alt

- 296 zwischen 51 und 69 Jahre alt

- 442 zwischen 70 und 80 Jahre alt

- 233 zwischen 80 und 85 Jahre alt

-   83 über 85 Jahre alt

 

Als Gäste konnten u.a. der Erste Beigeordnete Rainer Weichelt, Michael Hübner MdL, Gründungsmitglied Hermann Flemming und BRSNW-Geschäftsführer Lars Große-Wiesel begrüßt werden.

 

Rainer Weichelt überbrachte die Grüße der Stadt Gladbeck und stellte die bundesweite Leuchtturmfunktion dieses Vorzeigevereins im sozialen Altensport in den Mittelpunkt. Er verwies auf die Auszeichnungen auf Bundesebene in den Wettbewerben „Kommunen in Balance“ und „Integration durch Sport“.  Der SfbB mit seiner ganzheitlichen Konzeption sei aus unserer Stadtgesellschaft nicht wegzudenken. Er dankte den Verantwortlichen des SfbB für ihren 41 Jahre dauernden ehrenamtlichen Einsatz. Der SfbB sei ein verlässlicher Partner, mit dem die Stadt schon viele gemeinsame Projekte verwirklicht habe und auch weiterhin durchführen wird. Er wünschte der Vereinsfamilie weiterhin viel Erfolg.

 

Vorsitzender Hartmut Knappmann stellte in seinem Jahresbericht einen modernen, freundlichen und zukunftsfähigen Verein vor, der die Bereitschaft zur ständigen Veränderung und zur Selbstreflektion habe. Dieser Prozess soll u.a. mit einer weiteren Zukunftswerkstatt in Hachen fortgesetzt werden. Der SfbB arbeite bedarfs- und bedürfnisorientiert und fördert als soziale Heimat für alle das Miteinander in unserer Stadtgesellschaft.

 

Neue Angebotsformen werden erprobt und verstetigt. Das erstmals erprobte Format eines Mitmachtages am Riesener-Gymnasium sei hierfür ein gutes Beispiel. Frederike Meier, Schülerin des Gymnasiums, ist durch diesen Impuls zur Übungsleiterin ausgebildet worden und leitet bereits zwei Gruppen für Kinder mit Migrationsgeschichte und Fluchterfahrung sowie für Jugendliche. Sie präsentierte ihre Eindrücke in einem Video und begeisterte damit die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung.

 


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 25.05.2019