Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

Fritz Gruschwitz wird 80 Jahre

Fritz Gruschwitz wird 80 Jahre

Stellvertretender Beiratsvorsitzender Fritz Gruschwitz feiert 80. Geburtstag


Musterbeispiel für gelebte Ehrenamtlichkeit


Sein 80. Lebensjahr vollendet am 20.12.2008 der stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirates des SfbB Gladbeck (Sport für betagte Bürger), Fritz Gruschwitz. Die Vereinsfamilie Sport für betagte Bürger gratuliert einem unermüdlichen Förderer des sozialen Altensportes in Gladbeck. Fritz Gruschwitz ist ein Musterbeispiel für gelebte Ehrenamtlichkeit. Für sein Engagement wurde er bereits von der Stadt Gladbeck mit der Sportplakette in Bronze ausgezeichnet.

Fritz Gruschwitz hat in seiner 29-jährigen Vereinszugehörigkeit durch sein Wirken für den sozialen Altensport in unserer Stadt Maßstäbe für ehrenamtliches Engagement gesetzt. Als Mädchen und Ansprechpartner für alles hat er in den vergangenen Jahren in verschiedenen Funktionen aktiv mit an der Ausgestaltung des Sportes der Älteren mitgewirkt. Als stellv. Vorsitzender des Seniorenbeirates vertritt er mit großem Erfolg die Interessen der Seniorinnen und Senioren. Nicht nur in seinem Beiratsbezirk ist er ein stets gern gesehener Gast und Unterhalter.

Seine Mitwirkung bei Großveranstaltungen des Vereins, des Stadtsportverbandes und der Stadt ist mittlerweile unverzichtbar. Mit seinem Humor und seiner Herzlichkeit erledigt er selbst schwierige Aufgaben scheinbar mühelos.

Über viele Jahre war er darüber hinaus als Kassenprüfer in verantwortungsvoller Position tätig. Trotz seines Einsatzes in den verschiedensten Vereinsfunktionen nimmt er sich mehrmals in der Woche Zeit, in den Gruppen des Vereins aktiv mitzumachen. So ist es kein Zufall, dass Fritz Gruschwitz gemeinsam mit seinen Freunden aus der Wassergymnastikgruppe das Titelbild der Broschüre zum 25. Vereins-Jubiläum ziert.

Bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Aktiv-Urlauben für Senioren ist er ebenfalls an der Seite von Doris Schwartmmann maßgeblich beteiligt. Er ist bei diesen Touren die gute Seele, die jede Gemeinschaft braucht. Die Fahrten führten u.a. nach Wien, Budapest, Prag, Lugano, Berlin, Toscana oder Mecklenburg-Vorpommern.

Der Mitmach-Tag für Senioren, der 2003 erstmals in Eigenregie des Seniorenbeirates des Vereins durchgeführt wurde und mittlerweile mehrere erfolgreiche Wiederholungen erfahren hat, trägt seine Handschrift. Auch hier sorgt er gemeinsam mit Doris Schwartmann und Hannelore Keysberg dafür, dass sich die Gruppen des Vereins präsentierten und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Und: Er animiert zum Mitmachen und kümmert sich um jeden einzelnen Gast. Wenn es denn erforderlich ist – wie in 2003 – verbringt er die Nacht in der Sporthalle und bewacht die bereits aufgebauten Stände und Anlagen.

Mitmachen war beim ihm auch bei der Errichtung des neuen Bewegungs-Treffs in der Erlenstraße 40 angesagt. Bei dieser Arbeit in Eigenhilfe packte er gemeinsam mit seiner Frau bei den Renovierungsarbeiten mit an und war sich für keine Arbeit zu schade.

Fritz Gruschwitz ist kein Weg zu weit und keine Arbeit für die Seniorinnen und Senioren zu viel. Seine kooperative Arbeitsweise, menschlich angenehme und hilfsbereite Art machen ihn zu einer Persönlichkeit des Gladbecker Sports. Für seine Verdienste und sein Lebenswerk für den sozialen Altensport wurde er mit der Sportplakette in Bronze der Stadt Gladbeck ausgezeichnet zu werden.


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 27.06.2019