Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

REHA in der Krebsnachsorge wieder im Programm des SfbB

REHA in der Krebsnachsorge wieder im Programm des SfbB

Bewegung, Spiel und Sport in der Krebsnachsorge

 

Der SfbB Gladbeck bietet ab dem 6. Juni 2019 donnerstags wieder einen REHA-Kurs „Bewegung, Spiel und Sport in der Krebsnachsorge“ im Bewegungstreff, Erlenstraße 40, für Frauen und Männer an. Die Dauer des Kurses beträgt fünfundvierzig Minuten und beginnt um 16 Uhr. Geleitet wird der Kurs von Martina Rienaß, die im Rehabilitationssport über vielfältige Erfahrungen verfügt. Teilnehmen können alle, die von ihrem Arzt REHA-Sport „REHA-Sport in der Krebsnachsorge“ verordnet bekommen und sich diese von ihrer Krankenkasse genehmigen lassen haben. Nach einem Beratungsgespräch (montags 14.00-15.30 sowie mittwochs und freitags von 10-12 Uhr) in der Geschäftsstelle steht den sportlichen Aktivitäten zum Erhalt und Widerherstellung der Gesundheit der Teilnehmer nichts mehr im Wege. Mit diesem Angebot führt der Verein die Tradition des Angebotes für krebsoperierte Frauen fort.

 

 „Während früher für Krebspatienten Schonung und möglichst wenig Belastung galt, weiß man heute gerade auch durch die Erfahrungen des Gladbecker Modellprojektes, dass sich Bewegung und Sport auch bei Krebserkrankungen positiv auswirkt“, weiß Rienaß zu berichten. „Wer sich bewegt, fühlt sich seltener erschöpft. Das kann helfen, belastende Behandlungen und Therapien besser zu verkraften. Und es gibt den Betroffenen neuen Lebensmut und die Möglichkeit, sich in einem Kreis von Menschen, die vom selben Schicksal betroffen sind, auszutauschen und gegenseitig zu stärken“

 

An erster Stelle steht beim Training in der REHA-Sportgruppe allerdings der Spaß. Der Sport gibt Rückenwind, die Gruppe gibt Halt bei Gleichgesinnten und stärkt jeden einzelnen im Umgang mit der Erkrankung. Der gegenseitige Austausch von Erfahrungen macht die Gruppe zu etwas ganz besonders Nützlichem.

 

Rienaß empfiehlt daher den betroffenen Patienten, sich von ihrem behandelnden Arzt REHA-Sport Krebsnachsorge verordnen zu lassen. Sie weist auf die Wirkungen des REHA-Sports hin: „Wir fördern Fitness, Beweglichkeit, Kraft und insbesondere auch Lebensfreude und Wohlbefinden. Körperwahrnehmung und Entspannung kommen dabei auch nicht zu kurz.“

 

Außerdem wird das Selbstbewusstsein der Patienten gestärkt und Hilfe zur Selbsthilfe gegeben. Langfristig sollen die Teilnehmer an ein selbstständiges und nachhaltiges Bewegungstraining herangeführt werden.

 

Martina Rienaß bietet donnerstags außerdem auch noch die REHA-Kurse „Sport für Menschen mit Parkinson “ (14 bis 14.45 Uhr) und „Gymnastik für den Stütz- und Bewegungsapparat“ (15 bis 15.45 Uhr) im Bewegungstreff des SfbB Gladbeck, Erlenstraße 40, an. Auch in diesen Kursen sind neue Teilnehmer mit ärztlicher Verordnung jederzeit willkommen!

 


Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 20.08.2019