Herzlich willkommen,

beim Verein
SfbB Gladbeck!

mehr erfahren  

Der Verein

Wir sind soziale Heimat
für alle Menschen.

Kursangebote  

Machen Sie mit!

Werden Sie Mitglied
in unserem Verein!

Mitglied werden  

Sport in der Krebsnachsorge

Bewegung und Sport im weitesten Sinne können einen Beitrag zur physischen, psychischen und sozialen Stabilisierung leisten. Derzeitig existieren in Deutschland mehr als 600 spezielle Krebsnachsorge-Sportgruppen. In Nordrhein-Westfalen sind dem LandesSportBund zurzeit 300 Gruppen gemeldet. Der SfbB Gladbeck gehört seit über 30 Jahren dazu.30 Jahren dazu. In diesen Gruppen gehen überwiegend Frauen nach einer Brustkrebsoperation sportlichen Aktivitäten nach. Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau (ca. 46.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland). Obwohl radikale Operationsverfahren weitgehend durch Brust erhaltende Maßnahmen oder eine Rekonstruktionschirurgie ersetzt wurden, ist festzustellen, dass ca. 70% bis 80% der Patientinnen noch unter zum Teil erheblichen Bewegungseinschränkungen im Arm- und Schulterbereich leiden. Damit einher geht eine Beeinträchtigung des körperlichen und des allgemeinen Wohlbefindens. Häufig kann die berufliche und häusliche Arbeit nicht oder nur unter großen Mühen bewältigt werden. Um die erreichten Rehabilitationserfolge zu festigen, die Einschränkungen in den Bewegungsfunktionen aufzufangen und zu kompensieren, sind Krebsnachsorge-Sportgruppen am Wohnort eine im Lebensalltag verankerte Gesundheitsressource. Sie können selbstverständlich eine im Einzelfall notwendige Krankengymnastik oder Lymphdrainage nicht ersetzen. Krebsnachsorge-Sportgruppen stellen auch keine Konkurrenz zu Selbsthilfegruppen dar.

Sport für bewegte Bürger Gladbeck e.V. - 17.11.2018